Integrierte Warenwirtschaft

  • Artikelstammdaten:Mit können Sie Ihre zentralen Artikeldaten, wie Einheit, Gewicht, Verkaufspreis, etc. verwalten. Selbstverständlich lassen sich noch weitere Formularfelder individuell festlegen.
  • Serien- und Chargennummern:Die Erfassung von Serien- und Chargennummern ist ein zentraler Aspekt für eine Vielzahl von Logistikprozessen. Mit können Sie jederzeit die Historie jeder einzelnen Serien- und Chargennummer nachvollziehen und diese Daten für Ihre Gewährleistungs-Vorgänge und Qualitätssicherung verwenden.
  • Lagerstandorte und Lagerplätze:Sie können Ihre Bestände über verschiedene Lagerstandorte hinweg erfassen. Zusätzlich können Sie die individuellen Lagerplätze innerhalb des Lagers zu jeder Warenbuchung erfassen.
  • Permanente Inventur:Entgegen vieler anderen Warenwirtschaftssysteme liegt das Prinzip der permanenten Inventur zugrunde - dies bedeutet, dass sich Ihre Bestandsdaten immerzu dynamisch anhand der vorliegenden Ein- und Ausgangsbuchungen berechnet.

Beschaffung

  • Lieferantenverwaltung:Sie können zu jedem Artikel Lieferanten-spezifische Informationen wie beispielsweise abweichende Artikelnummern, Standard-Einkaufspreis und Mindestbestellmengen erfassen.
  • Datenabgleich:Viele Lieferanten stellen Ihre aktuellen Preis- und Bestandsinformationen auch online zur Verfügung. Mit ist der automatische Abgleich von Preisen und Beständen problemlos automatisierbar.
  • Bestellungen:Automatisieren Sie Ihren Einkaufsprozess, indem Sie sich Bestellvorschläge für Ihre Lieferanten basierend auf offenen Kundenaufträge und Reservierungen sowie von Ihnen festgelegten Mindestbeständen erzeugen.

Preis- und Stücklisten

  • Preise und Nachlässe:Neben individuellen Preisen können Sie zudem relative und absolute Nachlässe innerhalb von Preislisten definieren.
  • Nur für kurze Zeit:Oftmals wollen Sie Ihren Umsatz steigern, indem Sie Ihren Kunden zeitlich beschränkte Sonderangebote für bestimmte Produkte anbieten. Mit können Sie einfach zeitgebundene Preislisten für ausgewählte Kunden definieren.

Onlineshop-Integration

  • Bestandsdatenabgleich:Eine der wichtigsten Informationen Ihres Onlineshops ist die Verfügbarkeit Ihrer Produkte. macht es Ihnen einfach, Bestandsdaten und Produktverfügbarkeiten mit Ihren Shop abzugleichen. Kurz um: Keine frustrierten Kunden mehr und auch keine unnötigen Verfügbarkeitsanfragen!
  • Bestell-Bearbeitung und Kommissionierung:Die meisten Shop-Systeme sind in erster Linie für die Präsentation Ihrer Produkte und die Abwicklung des Kaufvorgangs ausgelegt. Alle weiteren Prozesse zur Bearbeitung der Kundenbestellung - von der Kommissionierung der Waren, Nachbestellungen beim Lieferanten oder der Erstellung der Abrechnung - sollten dagegen in einem geeigneten ERP-System wie erfolgen.
  • Retouren:Leider lässt es sich nie ganz vermeiden, dass Kunden Bestellungen ab und an retournieren. Um diesen Prozess so einfach wie möglich zu gestalten bringt eine Reihe von Funktionen mit, um Ihnen bei der Bearbeitung von Retouren wertvolle Zeit zu sparen. Beispielsweise können Sie Barcodes zur Erfassung von Retourenformulare nutzen oder erhaltene Chargen- und Seriennummern mit denen der ursprünglichen Bestellung vergleichen.
  • Kundensupport:Guter Kundensupport gehört zum A und O eines jeden Onlineshops. Aus diesem Grund lässt sich das Ticket-System von hervorragend für Ihren Support nutzen - sobald ein Kunde auf eine Bestellbestätigung antwortet, erkennt anhand der Bestellnummer im Betreff um welche Bestellung es sich handelt und legt hierzu automatisch ein Ticket and und verknüpft dieses mit der Kundenbestellung. Dies wird Ihren Support-Mitarbeitern wertvolle Zeit sparen, den Kundensupport und Bestellbearbeitung unter ein Dach gebracht werden.
  • Offene Schnittstelle:Wussten Sie, dass über 80% der erfolgreichsten Onlineshops Individualentwicklungen sind und kein Standardshopsystem nutzen? Aus diesem Grund bietet eine eigene API Schnittstelle speziell für Onlineshops. Damit können Sie beliebige Daten zwischen und Ihrem bestehenden Shop austauschen oder komplett individuelle Front-Ends für Ihre E-Commerce-Erfolg erstellen!

Auswertungen

  • Excel-Integration:Microsoft Excel stellt nach wie vor eines der flexibelsten Werkzeuge für die Anfertigung von Reports und Analysen dar. Aus diesem Grund haben wir entwickelt, ein Plug-In für Microsoft Excel mit dem Sie gezielt Datensätze von in Ihr Arbeitsbatt importieren können, um basieren auf diesen Daten eigene Auswertungen und Berechnungen vornehmen zu können.
  • Individuelle Dashboards:Mit Hilfe von Charting-Tools wie D3.js können Sie für Ihr Unternehmen komplett eigene Charts entwerfen und neben Ihrem Mindlog-Stream anzeigen. Damit behalten Sie alle wichtigen Daten Ihres Unternehmens im Blick!
Reporting
Like what you see?

Ready to signup?

ist für 5 Benutzer kostenlos. Anmeldung auch ohne Kreditkarte.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen anzubieten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir teilen auch Informationen über Ihre Benutzung unserer Website mit unserem sozialen Medien-, Werbe- und Analytik-Partner. Siehe Details »

OK